Startseite | HOMESitemap, SucheKontakt, eMail
Praxis Geschichte
Praxis Politik
Deutsch Unterricht
Praxis Englisch
 

Region Stade: Fortbildung Gymnasiale Oberstufe am 2. Februar 2006, Bericht

Großes Interesse an regionaler Lehrerfortbildung des Geschichtslehrerverbandes in Stade

An der regionalen Fortbildungsveranstaltung unseres Verbandes am 2. Februar 2006 in Stade nahmen 38 Kolleginnen und Kollegen teil. 

 

Zwei Themenkomplexe wurden angeboten. 

 

Herr Christian Werner (Braunschweig) referierte über die ?Geschichte der USA?. Er informierte über Fachliteratur und Unterrichtsmaterialien, die derzeit auf dem Markt zur Verfügung stehen, und gab Anregungen, wie dieses Thema im Unterricht behandelt werden könnte. Auf besonderes Interesse stießen sein Überlegungen, wie der thematische Schwerpunkt ?Die USA ? Von der Staatsgründung bis zum Ausgang des 19. Jahrhunderts? im Abitur 2006 und 2007 in Aufgabenstellungen umgesetzt werden könnte und welche Schnittstellen sich für semesterübergreifende Zusammenhänge anbieten. Die Informationen wurden von den Kolleginnen und Kollegen als sehr hilfreich aufgenommen und werden sicherlich dazu beitragen, dass die Kolleginnen und Kollegen ihre Schülerinnen und Schüler gezielter auf die schriftlichen Prüfungen vorbereiten können.

 

Der zweite Teil referierte Herr Münchenhagen (Tostedt) über den ?Fachaufsatz Geschichte in der Oberstufe?. Dabei ging er von fächerverbindenden Standards für schriftliche Arbeiten aus, wie sie vor allem im Deutschunterricht des Sek. I verbindlich unterrichtet werden und vom Fach Geschichte ? wie auch von anderen Fächern ? im Sek. II übernommen werden sollten: 

Die Methodik, eine Untersuchung systematisch vorzubereiten und in einem Aufsatz auszuarbeiten, muss nicht in jedem Fach neu erfunden werden! Ausgehend von den Anforderungsbereichen wurden gezielte methodische Hilfen vorgeschlagen, durch die die Schülerinnen und Schüler die Qualität ihrer Aufsätze deutlich verbessern können: weg vom assoziativen Schnellschreiben und hin zu einem systematischen und zielorientierten Gedankenaufbau. Erfahrungsgemäß wird dadurch für Kolleginnen und Kollegen die Korrektur der Aufsätze einfacher und weniger zeitaufwändig. Eine Reihe von Arbeitsblättern für Schülerinnen und Schüler sollen helfen, dieses Methodentraining im eigenen Unterricht umzusetzen. Sinnvoll scheint es, dieses Konzept fächerverbindend über den Geschichtsunterricht hinaus im Rahmen der Schulprogrammdiskussion zu implementieren.

 

Organisation und Bericht: W. Münchenhagen

 

 

 

Weitere Anfragen richten Sie bitte an den Regionalvertreter Stade unseres Verbandes:

 

StD Wolfgang Münchenhagen
Gymnasium Tostedt
priv. Weg zur Mühle 16 D, 21244 Buchholz
Tel.: 04187/321023
E-mail: Muenchenhagen@t-online.de  

 

.:: Impressum | Disclaimer | Webmaster | Zuletzt aktualisiert am 20.02.2006 ::.