Startseite | HOMESitemap, SucheKontakt, eMail
Praxis Geschichte
Praxis Politik
Deutsch Unterricht
Praxis Englisch
 

Stellungnahme des NGLV zur Stundentafel unter G 9, 2.3.2015

Die Bekanntgabe der Erlassentwürfe für die Sekundarstufe I unter G 9 hat fächerübergreifend für Aufsehen, ja Entsetzen gesorgt, da die Stundentafeln der Sekundarstufe I zum Zwecke der Senkung des Unterrichtsvolumens gekürzt werden, sodass durch die Wiedereinführung des Jahrgangs 11, bezogen auf die gesamte Schulzeit, kaum weiterer Unterricht anfällt. Ausnahmen sind die Fächer Sport, Religion/Werte und Normen sowie Politik/Wirtschaft, die, auf die Jahrgänge 5-11 bezogen, aus verschiedenen Gründen ihr Kontingent behalten oder sogar aufgestockt werden.

Von den Änderungen ist das Fach Geschichte in besonderer Weise betroffen. Es behält zwar in 5-11 die bisherigen elf Stunden aus 5-10. Mit der Verschiebung des Stundenschwerpunkts in die Jahrgänge 5 und 6 und der drohenden Epochalisierung des Geschichtsunterrichts in den Jahrgängen 7-9 droht er quasi entkernt zu werden.

Bilingualer Unterricht, der vor allem im Fach Geschichte erteilt wird, wird aufgrund des zusätzlichen Aufwandes kaum noch realisierbar sein. Die damit verbundenen Gefahren hat der NGLV in einer Stellungnahme im Rahmen des Anhörungsverfahrens zum Ausdruck gebracht. Sie finden sie HIER.

Es gibt aber auch Positives zu vermelden. Die Oberstufe wird in der bisherigen Form weiterbestehen. Geschichte bleibt gesetztes Fach im gesellschaftswissenschaftlichen Profil. Dieses behält im jüngsten Entwurf der Landesregierung auch den gleichen Stellenwert neben dem sprachlichen und dem naturwissenschaftlichen Profil, nachdem der erste Entwurf vom November 2014 hier eine Abwertung vorgesehen hatte.

2.3.2015

Johannes Heinßen

 

.:: Impressum | Disclaimer | Webmaster | Zuletzt aktualisiert am 27.09.2015 ::.